Montag, 25. Februar 2008

Im Radio bei WDR5 am 25.02.

Im Vorhof des Todes
Komapatienten und ihre Erfahrungen


Nach einem Autounfall liegt Susanne Rafael im Koma. Sie reagiert auf nichts, wirkt völlig abwesend. Dann, nach sechs Wochen, kehrt sie wieder ins normale Leben zurück - und erzählt, dass sie doch einiges mitbekommen hat.

Ärzte, Besucher, Stimmen, Berührungen. Solche Geschichten geben Einblick in einen Zustand, der immer noch rätselhaft ist und befremdet.

Was passiert, wenn jemand im Koma liegt? Was nimmt die Person wahr? Warum wird sie irgendwann wach? Und wie kann man ihr helfen?

Fragen, mit denen sich auch die Wissenschaft beschäftigt.

Autor: Frank Eckhardt



Leonardo, 25.Februar
16.05 - 17 Uhr, WDR 5
Wiederholung ab 22. 05 (WDR 5)

Mehr beim WDR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen