Dienstag, 30. Oktober 2012

14.11.: "Bruchstellen" - Texte aus (m)einem beschädigten Leben


Am Mittwoch, den 14. November, lese ich ab 19.30 in der Öffentlichen Bücherei in Vreden:

"Bruchstellen" - Texte aus (m)einem beschädigten Leben

Auf Einladung der Öffentlichen Bücherei Vreden ist am Mittwoch, 14.11.2012 die Münsteraner Autorin Susanne Rafael zu Gast in der Öffentlichen Bücherei. Lebensbedrohliche Erfahrungen hat Susanne Rafael hinter sich: Mit 21 Jahren erleidet sie bei einem Autounfall einen schweren Schädelbasisbruch und liegt danach sechs Wochen im Koma – eine Extrem-Erfahrung, an die sie genaue Erinnerungen hat. Als sie wieder ins Wachbewusstsein zurückkehrt, ist sie halbseitig gelähmt. Die Lähmung bildet sich dank jahrelanger Therapien zurück, doch in den Jahren danach gilt es immer wieder, neue Einbrüche und Rückschläge zu verkraften.

Susanne Rafael erhellt für Außenstehende das Dunkel des Koma: Sie kennt die Befindlichkeit und Probleme Schwerkranker aus erster Hand und dank ihrer Authentizität kann sie Betroffene und Angehörige aufklären und ermutigen. Ihre Erlebnisse schildert sie in ihrem Buch “Kopfzerbrechen“, das sie an diesem Abend vorstellen wird. Susanne Rafael erinnert sich nach fast 40 Jahren noch immer so intensiv an viele Details aus der Zeit im Koma, als „sei es letzte Woche gewesen“. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch mit der Autorin.

Die Veranstalter, die Öffentliche Bücherei Vreden, das aktuelle forum – Volkshochschule, das Gleichstellungsbüro der Stadt Vreden sowie die Omega-Regionalgruppe Vreden freuen sich auf viele Interessierte. Die Lesung in der Öffentlichen Bücherei Vreden, Kirchplatz 12, beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 6,00 EUR / 3,00 EUR ermäßigt, sind ab sofort in der Öffentlichen Bücherei Vreden erhältlich.
(aus der Pressemitteilung der Öffentliche Bücherei Vreden)


Der Eintritt beträgt regulär 6,- EUR, ermäßigt: 3,- EUR

In Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Vreden und "OMEGA – Mit dem Sterben leben e.V.“, Regionalgruppe Vreden.

ANMELDUNG unter info@vhs-aktuellesforum.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen