Eisiges Chaos in Münster


Welch Katastrophe! Plötzlich verdunkelte sich der Himmel und dann geschah es: unzählige grießkörnige Flugobjekte glitten lautlos auf die Erde herab und besetzten Straßen, Wege und Häuserdächer! Türmten sich riesengleich auf, versperrten den Weg, bemächtigten sich unserer Autos und brachten sie zum Verschwinden! Unheimliche Stille machte sich breit!

Während die Erwachsenen noch erschrocken den Atem anhielten, wagten sich - Wind und Wetter trotzend - allein die Kinder noch mutig ins Freie! Formten aus den eisigen Kristallen kleine Bälle, und bewarfen sich dann gegenseitig damit; andere schichteten Ball auf Ball, und erschufen so Figuren daraus und stellten diese „Ungetüme“ als Katastrophenschutz vor jedes Haus!

Die Experten googelten derweilen hektisch (aber unermüdlich), um dieses grauenhaften Naturereignis wissenschaftlich zu ergründen und seiner dann Herr werden zu können... Endlich das sensationelle Ergebnis: man nennt es Schnee! Und bis der schmilzt muss man sich möglichst warm anziehen!!!

Kommentare